Schloss Liebenstein: Striezelhütte ohne Hütte unterwegs

Dieses Mal waren wir ohne eine unserer Hütten unterwegs, aber die Zehentscheune auf dem Gelände der Schlossanlage von Liebenstein ist ja auch so schon eine ganz tolle Hütte. Wir haben unsere Striezelbäckerei in einer Ecke des historischen Gebäudes aufgebaut. Dieses Plätzchen war etwas abgelegen, aber der Duft der frisch gebackenen Baumstriezel hat die Besucher trotzdem zu uns gelockt.

Baumstriezel und Glühmet – das passt sehr gut auf den Vorweihnachtlichen Kunst und Genussmarkt. Unsere Striezel und auch der Met entstehen mit viel Handwerkskunst. Und dass das zusammen ein Genuss ist, versteht sich fast schon von selbst.

Nachdem wir bereits im September schon einmal auf dem Markt auf Schloss Liebenstein waren, war das schon der zweite Einsatz in diesem Jahr an diesem historisch interessanten und stimmungsvollen Platz. Uns hat es sehr gut gefallen, aber ein drittes Mal schaffen wir es dieses Jahr nicht mehr.
Nächste Woche ist Großeinsatz auf den Weihnachtsmärkten in Asperg und Großbottwar.